Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft: Ökologische Bildung und praxisorientiertes Entwerfen

Translated title of the contribution: Playing/Field Urban Agriculture: Ecological education and practice-based design

Katrin Bohn (Editor), Kristian Ritzmann (Editor)

Research output: Book/ReportBook - edited

Abstract

Urbane Landwirtschaft ist ein Thema, dass viele anspricht und dabei ständig neue AnhängerInnen gewinnt. Es scheint ein zutiefst menschliches Bedürfnis zu sein, sich trotz fortschreitender Urbanisierung mit der Herkunft und Erzeugung von Nahrungsmitteln auseinanderzusetzen und sich damit sowohl der Natur als auch einer nachhaltigen Zukunft (wieder) ein Stück anzunähern. Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft eröffnet den Lesenden das kreative Potenzial produktiver Stadtlandschaften durch die Vorstellung eines Projektbeispieles – Spiel/Feld Marzahn -, welches das Fachgebiet Stadt & Ernährung der Technischen Universität Berlin zwischen 2011 und 2014 betreute. Von am Projekt beteiligten sowie zusätzlich eingeladenen AutorInnen werden besonders solche Fragen genauer beleuchtet, die sich mit den vielfältigen Wechselwirkungen von Urbaner Landwirtschaft und ökologischer Bildung beschäftigen. Ziel ist es zum einen, die Notwendigkeit solcher Verknüpfungen aufzuzeigen und zum anderen darzustellen, wie sie praktisch umsetzbar und erfahrbar sein können. Das Buch richtet sich an alle, die mehr über Themen der Urbanen Landwirtschaft und produktiven Stadtlandschaft und über mögliche Lehr- und Lernmethoden zu ihrer Verbreitung erfahren bzw. erleben möchten.

Urban agriculture is a topic that is currently finding an increasing number of supporters. For good reason: Despite the progression of urbanisation, it seems to be a human desire to understand our food’s origin and its methods of production as a means of getting closer again to nature and a sustainable future. Playing/Field Urban Agriculture introduces the reader to the creative potential of productive urban landscapes by looking at a case study project – Playing/Field Marzahn – that was supervised by the Department City & Nutrition at the Technical University between 2011 and 2014. In this book, questions concerning the manifold interdependencies of urban agriculture and ecological education will be discussed by those involved in the project and other invited authors. Our goal is to not only show the necessity of such connections, but also to illustrate how they may be practically implemented and become experienceable. This book addresses those who would like to explore the topics of urban agriculture and productive urban landscapes, as well as possible teaching and learning methods for their further expansion.
Original languageMultiple
Place of PublicationBerlin
PublisherUniversitätsverlag der TU Berlin
Commissioning bodySenate of Berlin
Number of pages193
ISBN (Print)9783798327269
DOIs
Publication statusPublished - 5 May 2015

Fingerprint

agriculture
education
learning method
teaching method
Berlin
nutrition
urbanization
food

Keywords

  • Berlin Marzahn
  • CPUL City concept
  • Designing for urban agriculture
  • Student-led live project
  • Urban food production

Cite this

Bohn, Katrin (Editor) ; Ritzmann, Kristian (Editor). / Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft : Ökologische Bildung und praxisorientiertes Entwerfen. Berlin : Universitätsverlag der TU Berlin, 2015. 193 p.
@book{74b4042545d54a878f6d1b6f646fe585,
title = "Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft: {\"O}kologische Bildung und praxisorientiertes Entwerfen",
abstract = "Urbane Landwirtschaft ist ein Thema, dass viele anspricht und dabei st{\"a}ndig neue Anh{\"a}ngerInnen gewinnt. Es scheint ein zutiefst menschliches Bed{\"u}rfnis zu sein, sich trotz fortschreitender Urbanisierung mit der Herkunft und Erzeugung von Nahrungsmitteln auseinanderzusetzen und sich damit sowohl der Natur als auch einer nachhaltigen Zukunft (wieder) ein St{\"u}ck anzun{\"a}hern. Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft er{\"o}ffnet den Lesenden das kreative Potenzial produktiver Stadtlandschaften durch die Vorstellung eines Projektbeispieles – Spiel/Feld Marzahn -, welches das Fachgebiet Stadt & Ern{\"a}hrung der Technischen Universit{\"a}t Berlin zwischen 2011 und 2014 betreute. Von am Projekt beteiligten sowie zus{\"a}tzlich eingeladenen AutorInnen werden besonders solche Fragen genauer beleuchtet, die sich mit den vielf{\"a}ltigen Wechselwirkungen von Urbaner Landwirtschaft und {\"o}kologischer Bildung besch{\"a}ftigen. Ziel ist es zum einen, die Notwendigkeit solcher Verkn{\"u}pfungen aufzuzeigen und zum anderen darzustellen, wie sie praktisch umsetzbar und erfahrbar sein k{\"o}nnen. Das Buch richtet sich an alle, die mehr {\"u}ber Themen der Urbanen Landwirtschaft und produktiven Stadtlandschaft und {\"u}ber m{\"o}gliche Lehr- und Lernmethoden zu ihrer Verbreitung erfahren bzw. erleben m{\"o}chten. Urban agriculture is a topic that is currently finding an increasing number of supporters. For good reason: Despite the progression of urbanisation, it seems to be a human desire to understand our food’s origin and its methods of production as a means of getting closer again to nature and a sustainable future. Playing/Field Urban Agriculture introduces the reader to the creative potential of productive urban landscapes by looking at a case study project – Playing/Field Marzahn – that was supervised by the Department City & Nutrition at the Technical University between 2011 and 2014. In this book, questions concerning the manifold interdependencies of urban agriculture and ecological education will be discussed by those involved in the project and other invited authors. Our goal is to not only show the necessity of such connections, but also to illustrate how they may be practically implemented and become experienceable. This book addresses those who would like to explore the topics of urban agriculture and productive urban landscapes, as well as possible teaching and learning methods for their further expansion.",
keywords = "Berlin Marzahn, CPUL City concept, Designing for urban agriculture, Student-led live project, Urban food production",
editor = "Katrin Bohn and Kristian Ritzmann",
year = "2015",
month = "5",
day = "5",
doi = "10.14279/depositonce-4223",
language = "Multiple",
isbn = "9783798327269",
publisher = "Universit{\"a}tsverlag der TU Berlin",

}

Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft : Ökologische Bildung und praxisorientiertes Entwerfen. / Bohn, Katrin (Editor); Ritzmann, Kristian (Editor).

Berlin : Universitätsverlag der TU Berlin, 2015. 193 p.

Research output: Book/ReportBook - edited

TY - BOOK

T1 - Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft

T2 - Ökologische Bildung und praxisorientiertes Entwerfen

A2 - Bohn, Katrin

A2 - Ritzmann, Kristian

PY - 2015/5/5

Y1 - 2015/5/5

N2 - Urbane Landwirtschaft ist ein Thema, dass viele anspricht und dabei ständig neue AnhängerInnen gewinnt. Es scheint ein zutiefst menschliches Bedürfnis zu sein, sich trotz fortschreitender Urbanisierung mit der Herkunft und Erzeugung von Nahrungsmitteln auseinanderzusetzen und sich damit sowohl der Natur als auch einer nachhaltigen Zukunft (wieder) ein Stück anzunähern. Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft eröffnet den Lesenden das kreative Potenzial produktiver Stadtlandschaften durch die Vorstellung eines Projektbeispieles – Spiel/Feld Marzahn -, welches das Fachgebiet Stadt & Ernährung der Technischen Universität Berlin zwischen 2011 und 2014 betreute. Von am Projekt beteiligten sowie zusätzlich eingeladenen AutorInnen werden besonders solche Fragen genauer beleuchtet, die sich mit den vielfältigen Wechselwirkungen von Urbaner Landwirtschaft und ökologischer Bildung beschäftigen. Ziel ist es zum einen, die Notwendigkeit solcher Verknüpfungen aufzuzeigen und zum anderen darzustellen, wie sie praktisch umsetzbar und erfahrbar sein können. Das Buch richtet sich an alle, die mehr über Themen der Urbanen Landwirtschaft und produktiven Stadtlandschaft und über mögliche Lehr- und Lernmethoden zu ihrer Verbreitung erfahren bzw. erleben möchten. Urban agriculture is a topic that is currently finding an increasing number of supporters. For good reason: Despite the progression of urbanisation, it seems to be a human desire to understand our food’s origin and its methods of production as a means of getting closer again to nature and a sustainable future. Playing/Field Urban Agriculture introduces the reader to the creative potential of productive urban landscapes by looking at a case study project – Playing/Field Marzahn – that was supervised by the Department City & Nutrition at the Technical University between 2011 and 2014. In this book, questions concerning the manifold interdependencies of urban agriculture and ecological education will be discussed by those involved in the project and other invited authors. Our goal is to not only show the necessity of such connections, but also to illustrate how they may be practically implemented and become experienceable. This book addresses those who would like to explore the topics of urban agriculture and productive urban landscapes, as well as possible teaching and learning methods for their further expansion.

AB - Urbane Landwirtschaft ist ein Thema, dass viele anspricht und dabei ständig neue AnhängerInnen gewinnt. Es scheint ein zutiefst menschliches Bedürfnis zu sein, sich trotz fortschreitender Urbanisierung mit der Herkunft und Erzeugung von Nahrungsmitteln auseinanderzusetzen und sich damit sowohl der Natur als auch einer nachhaltigen Zukunft (wieder) ein Stück anzunähern. Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft eröffnet den Lesenden das kreative Potenzial produktiver Stadtlandschaften durch die Vorstellung eines Projektbeispieles – Spiel/Feld Marzahn -, welches das Fachgebiet Stadt & Ernährung der Technischen Universität Berlin zwischen 2011 und 2014 betreute. Von am Projekt beteiligten sowie zusätzlich eingeladenen AutorInnen werden besonders solche Fragen genauer beleuchtet, die sich mit den vielfältigen Wechselwirkungen von Urbaner Landwirtschaft und ökologischer Bildung beschäftigen. Ziel ist es zum einen, die Notwendigkeit solcher Verknüpfungen aufzuzeigen und zum anderen darzustellen, wie sie praktisch umsetzbar und erfahrbar sein können. Das Buch richtet sich an alle, die mehr über Themen der Urbanen Landwirtschaft und produktiven Stadtlandschaft und über mögliche Lehr- und Lernmethoden zu ihrer Verbreitung erfahren bzw. erleben möchten. Urban agriculture is a topic that is currently finding an increasing number of supporters. For good reason: Despite the progression of urbanisation, it seems to be a human desire to understand our food’s origin and its methods of production as a means of getting closer again to nature and a sustainable future. Playing/Field Urban Agriculture introduces the reader to the creative potential of productive urban landscapes by looking at a case study project – Playing/Field Marzahn – that was supervised by the Department City & Nutrition at the Technical University between 2011 and 2014. In this book, questions concerning the manifold interdependencies of urban agriculture and ecological education will be discussed by those involved in the project and other invited authors. Our goal is to not only show the necessity of such connections, but also to illustrate how they may be practically implemented and become experienceable. This book addresses those who would like to explore the topics of urban agriculture and productive urban landscapes, as well as possible teaching and learning methods for their further expansion.

KW - Berlin Marzahn

KW - CPUL City concept

KW - Designing for urban agriculture

KW - Student-led live project

KW - Urban food production

U2 - 10.14279/depositonce-4223

DO - 10.14279/depositonce-4223

M3 - Book - edited

SN - 9783798327269

BT - Spiel/Feld Urbane Landwirtschaft

PB - Universitätsverlag der TU Berlin

CY - Berlin

ER -